Die Entrümpler Siegemund

Wohnungsräumungen. Geschäftsauflösungen. Nachlässe.

Grundsätzliches

Wie jede seriöse Firma können auch wir nicht kostenlos arbeiten. Personal und Fuhrpark kosten nun mal Geld. Eine Räumung in 4. Stock ohne Aufzug ist vom Arbeitsaufwand gesehen nun mal aufwendiger als eine Räumung in Parterre. Auch der Stellplatz für unsere LKW muss berücksichtigt werden. Eventuell müssen wir uns einen Stellplatz durch die Ordnungsbehörde genehmigen lassen. 

Das alles fließt in unsere Kalkulation mit ein.

Zeitungsinserate wie: „kleine Entrümpelung 50,-- EUR“ und „große Entrümpelung 150,-- EUR“ sollte man als das erkennen, was sie sind. Nämlich Lockangebote, um den Fuß in die Tür zu bekommen und zu sehen, was Sie evtl. Verwertbares in Ihrer Wohnung haben.

Lassen Sie sich bei solchen Angeboten ruhig mal die Gewerbeanmeldung zeigen.  

Wer diese nicht hat, arbeitet schwarz! 

Auch sogenannte selbsternannte „Sozialkaufhäuser“ oder sonstige „soziale“ Einrichtungen arbeiten ausschließlich gewinnorientiert. Kein Mensch muss sich heutzutage alte Möbel in die Wohnung stellen oder gebrauchtes Geschirr verwenden. Man sollte daher all diese „sozialen“ Angebote mit sehr kritischen Augen sehen!